Pfingsten – Gottes Atem für uns

Pfingsten ist das Fest, das uns ermutigt in die Zukunft zu gehen.
Egal ob alles unsicher ist,noch fremd und neu.
Gottes Geistkraft ist mit uns – in uns.
Der Hl. Geist ist kein „Gespenst“ – es ist Gottes Lebensatem begleitet und inspiriert uns für diese neue Zeit.

Hl.Geist – latein. Spirtus – griech. Pneumahebr. ruah = ATEM


Das Bild zeigt die neuen Glasfenster in Hl.Kreuz München-Giesing.
1000 Lungenflügel https://youtu.be/sAUWcesM_DI

Pfingstsonntag: Mut und Frieden

Komm Heiliger Geist – Pfingstlied

Begegnung mit Jesus – Gottes Atem aufnehmen.

Johannes 20,19-23 „Empfangt den Hl. Geist – Gottes Atem“
Gottes Geist schenkt neu Gemeinschaft, Mut und Frieden

Apg 2,1-11 „Wir können sie in unseren Sprachen verstehen“ (Kommentar: https://youtu.be/jmrQDB01VEo)

Pfingstgeschichte zum Nachschauen

Feuer und Flamme

Ostern geht weiter

40 Tage sind es von Ostern bis Himmelfahrt
50 Tage sind es von Ostern bis Pfingsten
7 Sonntage Zeit zu begreifen – zu entdecken – zu spüren,

was Auferstehung bedeutet.

Gerade jetzt, wenn das öffentliche Leben Schritt für Schritt wieder neu startet.
Die Coronakrise ist noch nicht vorbei – und es wird anders sein als vorher.
Der Glaube an die Auferstehung Jesu Christi – dass das Leben stärker ist als der Tod kann uns Mut geben – neu – anders zu leben – Solidarisch – gerecht – nachhaltig!

7. Sonntag in der Osterzeit

Evangelium: Johannes 17,1-11a – „Jesus betet zum Abschied zu Gott um Trost für die Jünger und Jüngerinnen“

Implus:

Implus – Text
Gott uns ewig Leben schenken – Text

Ostern geht weiter – Fest Christi Himmelfahrt

40 Tage sind es von Ostern bis Himmelfahrt
50 Tage sind es von Ostern bis Pfingsten
7 Sonntage Zeit zu begreifen – zu entdecken – zu spüren,

was Auferstehung bedeutet.

Gerade jetzt, wenn das öffentliche Leben Schritt für Schritt wieder neu startet.
Die Coronakrise ist noch nicht vorbei – und es wird anders sein als vorher.
Der Glaube an die Auferstehung Jesu Christi – dass das Leben stärker ist als der Tod kann uns Mut geben – neu – anders zu leben – Solidarisch – gerecht – nachhaltig!

Evangelium: Matthäus: 28,16-20 – Der Auftrag des Auferstandenen an seine Jünger“

Implus:

Ostern geht weiter

40 Tage sind es von Ostern bis Himmelfahrt
50 Tage sind es von Ostern bis Pfingsten
7 Sonntage Zeit zu begreifen – zu entdecken – zu spüren,

was Auferstehung bedeutet.

Gerade jetzt, wenn das öffentliche Leben Schritt für Schritt wieder neu startet.
Die Coronakrise ist noch nicht vorbei – und es wird anders sein als vorher.
Der Glaube an die Auferstehung Jesu Christi – dass das Leben stärker ist als der Tod kann uns Mut geben – neu – anders zu leben – Solidarisch – gerecht – nachhaltig!

6. Sonntag in der Osterzeit

Evangelium: Johannes 14, 15-21

Implus:

Implus: Hoffnung:

Bibeltext aus der österreichischen Gehörlosen Bibel:

Segen:

noch mehr Bibel: Apostel: 8,4-17  „Die rettende Botschaft kommt nach Samarien“

Laudato-Si’-Woche vom 16. bis 24. Mai

Laudato-Si’-Woche vom 16. bis 24. Mai

Im Vorfeld des fünften Jahrestages seiner bahnbrechenden Enzyklika ruft uns Papst Franziskus zur Teilnahme an der Laudato-Si’-Woche auf, die vom 16. bis 24. Mai stattfindet.

In seinem Video fordert uns Papst Franziskus auf, die Schöpfung Gottes zu beschützen.

“Ich wiederhole meinen dringenden Aufruf, auf die ökologische Krise zu reagieren, der Schrei der Erde und der Schrei der Armen ist nicht mehr auszuhalten”, sagte Papst Franziskus. “Kümmern wir uns um die Schöpfung, die ein Geschenk unseres guten Schöpfergottes ist. Lasst uns gemeinsam die Laudato Si’-Woche feiern”.

Papst Franziskus ruft uns auf, den nächsten Schritt auf dem Weg zur Wiederherstellung der Schöpfung zu unternehmen.

Er bittet uns, uns in der Hoffnung zu vereinen, wenn wir aufrichtig über unser Handeln nachdenken und den wichtigen nächsten Schritt tun.

Film mit UT (1 Min.)

Globales Gebet am 24. Mai um 12 Uhr Ortszeit

Setzen Sie ein Zeichen der Solidarität in einem gemeinsamen Gebetsmoment am 24. Mai um 12 Uhr Ortszeit. Katholiken auf der ganzen Welt werden im Geiste vereint sein, denn “alles ist miteinander verbunden”. Melden Sie Ihre Teilnahme unter folgendem Link an und scheuen Sie sich nicht davor, Ihre eigenen Gebete auf Ihren sozialen Netzwerken unter Verwendung des Hashtags #LaudatoSi5 zu teilen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Datenschutzhinweise

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen